Kinder Theater

DER VERDACHT LIEGT NAHE

Auf Spurensuche mit den Singenden Detektiven
Reichlich Spannung für Augen und Ohren, erwarteten am 01.03. und 15.3.2015 im Michendorfer Apfelbaum große und kleine Besucher des Sing-Krimis "Der Verdacht liegt nahe". Der vermeintliche Diebstahl eines Diapason setzt den Startschuss für ein besonderes Musikabenteuer. Die Stimmgabel ist der Glücksbringer eines Kinderchors, ihr Fehlen sorgt daher für Anspannung und Unruhe unter den jungen Sängern. Da der nächste Auftritt unmittelbar bevorsteht, muss das Corpus Delicti rasch gefunden werden. Können die Singenden Detektive den Fall lösen und die Premiere retten? Wird es ein Happy End geben?
Vierzehn Mädchen und Jungen, im Alter von 8-11 Jahren, haben in den letzten Monaten zusammen mit der Gesangs- und Theaterpädagogin Silvana Uhlrich-Knoll an dem ungewöhnlichen Musikstück gearbeitet. Dabei sammelten sie neben ersten Erfahrungen im Gesangsbereich, auch Grundkenntnisse im Theaterspiel. Projektleiterin Uhlrich-Knoll, die den Text und die Musik zum Stück selbst verfasste, zeigt sich zufrieden: "Einige der Kinder hatten sich bislang nur wenig für das Singen interessiert. Zudem fiel es ihnen anfangs schwer, die Bühne zu bespielen. Das tolle Ergebnis überrascht daher sehr." Inszeniert wurde das Singprojekt vom Kulturbund Michendorf e. V. und dem Landkreis Potsdam-Mittelmark, in Kooperation mit dem Landesmusikrat Brandenburg und den örtlichen Grundschulen.
Es war ein großartiger Erfolg, lang anhaltender Applaus war der Lohn für die Kinder und sicher auch eine neue Erfahrung. dh